Pfarreiengemeinschaft Durach-Sulzberg
PG Durach - Sulzberg
Ansprechpartner (Weidach)

Ansprechpartner (Weidach)

Pfarrbüro Weidach (Frau Weinberg)
Eichenstr. 11; 87471 Durach-Weidach
Tel. 0831 / 63474
Fax: 0831 / 66739
E-Mail: pg.durach-sulzberg@bistum-augsburg.de
Öffnungszeiten:
Dienstag 09.00 – 11.00 Uhr

Pfarrgemeinderat

Am 25. Februar 2018 wurden die neuen Pfarrgemeinderäte gewählt. Die Amtsdauer beträgt vier Jahre. Der Pfarrgemeinderat ist neben der Kirchenverwaltung ein wichtiges Laiengremium, das die vielfältigen Aufgaben des Pfarrers in der Pfarrgemeinde unterstützt und alle 4 Jahre von den Gläubigen neu gewählt wird.

Daniela Altenried-Sonntag, 1. Vorsitzende
Christoph Furch, 2. Vorsitzender
Ursula Haak, 2. Vorsitzende
Rudolf von Sybel
Waltraud von Sybel
Schriftführer: Günter Stranzke
Mitglied im Dekanatsrat: Manfred Stick

Kirchenverwaltung

Seit dem 1. Januar 2019 befinden sich die neu gewählten Mitglieder der Kirchenverwaltungen im Amt. Die Aufgabe der Kirchenverwaltung besteht darin, die Personal-, Finanz- und Baufragen in den Pfarrgemeinden verantwortlich zu regeln. Sie setzen sich aus gewählten Mitgliedern und dem Pfarrer zusammen.

Pfarrer Hermann Drischberger

Rudolf von Sybel, Kirchenpfleger

Christoph Furch

Peter Lechner

Xaver Mayr

Pastoralrat

In unserer Pfarreiengemeinschaft (PG) gibt es seit dem 7. Mai 2018 wieder einen neu gewählten Pastoralrat. Während sich in jeder Gemeinde die gewählten Pfarrgemeinderäte um die Belange des jeweiligen Ortes kümmern, koordiniert und vernetzt der Pastoralrat unsere drei Gemeinden untereinander. Dabei nimmt er besonders in den Blick, was man gemeinsam besser machen kann, als jeder für sich. Er ist also für alles zuständig, was gleichermaßen alle Gemeinden angeht, die zur PG gehören.

Mitglieder sind neben dem Pfarrer und der Pfarrhelferin jeweils zwei Vertreter aller Pfarrgemeinderäte unserer Pfarreien sowie der Gesamtkirchenpfleger.

Zu den Aufgaben des Pastoralrats gehören z.B. die Abstimmung der Gottesdienstzeiten und wichtiger Termine der PG, die Öffentlichkeitsarbeit und die Weitergabe von Informationen. In erster Linie soll der Pastoralrat vor allem über künftige seelsorgliche Schwerpunkte beraten und die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden fördern, damit spürbar wird, dass uns bei aller Eigenständigkeit der gemeinsame Glaube verbindet.

Pastoralrat wegen PG Neugündung geplant ab 2022